Link zum großen Bild

Gehaltsquittung von Thomas Müntzer

Als Thomas Müntzer im April 1521 vom Zwickauer Rat entlassen wurde, unterschrieb er seine letzte Gehaltsquittung mit: „Tomas munzer qui pro veritate militat in mundo“  („Thomas Müntzer, der für die Wahrheit in der Welt kämpft“)