Die Königin Marienhütte. Das ehemals größte Eisenwerk Sachsens

17.02. bis 31.03.2019

Die Ausstellung beleuchtet die Geschichte der Königin Marienhütte in Cainsdorf. Sie wurde 1839 von der Sächsischen Eisenkompagnie gegründet und entwickelte sich schnell zum damals größten Eisenwerk Sachsens. In der Königin Marienhütte wurden unter anderem die metallenen Bauteile für das sogenannte „Blaue Wunder“ in Dresden hergestellt.

Erzgebirgisches Spielzeug und mehr. Die Sammlung Volker Karp

30.11.2019 bis 05.01.2020

Was wäre die Weihnachtszeit ohne das liebevoll in Handarbeit hergestellte Spielzeug aus dem Erzgebirge? Der Dresdener Sammler Volker Karp präsentiert seine umfangreiche Sammlung mit vielen hundert Figürchen in zauberhaften Szenen, wie Jahrmarkt, Bauernhof oder Ritterburg.