Die Priesterhäuser

Die „Priesterhäuser Zwickau“ haben ihren Ursprung im 13. Jahrhundert und gehören zu den ältesten erhaltenen Wohnbauten Deutschlands. Das 2003 eröffnete Museum für Stadt- und Kulturgeschichte „Priesterhäuser“ bietet in Dauer- und Sonderausstellungen vielseitige und spannende Einblicke in die Vergangenheit. Besonders sehenswert sind die behutsam restaurierten Stuben, Kammern und Rußküchen, in denen die spätmittelalterliche Lebens- und Alltagswirklichkeit der früheren Bewohner erlebbar wird.