Link zum großen Bild

Teil einer hölzernen  Röhrwasserleitung mit Röhrenbohrer

Zwickau, 16. Jahrhundert

Hölzerne Leitungen sicherten seit der frühen Neuzeit die Trinkwasserversorgung der Stadtbewohner. Genutzte Quellen lagen in Auerbach, Eckersbach, Reinsdorf und Marienthal. Die Leitungen endeten an den im Stadtgebiet verteilten Röhrkästen.