Feder, Schriftrolle und Siegel

Bei einem Rundgang durch das Museum erfahren die  Kinder und Jugendlichen viel Wissenswertes über den mittelalterlichen Umgang mit Schrift, Schreibwerkzeugen und Siegeln. Wer konnte zu dieser Zeit schreiben? Was ist Pergament und warum wurden manche Schriftstücke gesiegelt? Für viel Spaß und Spannung sorgt die Mitmachaktion. Dabei dürfen die Schüler/innen selbst das Schreiben oder Malen mit Federkiel und Tinte ausprobieren. Auch das Aufbringen eines Siegels auf dem Arbeitsbogen kann von den Kindern und Jugendlichen selbst durchgeführt werden.

Geeignet für Kinder von 7 bis 14 Jahren
Gruppen bis max. 25 Schüler/innen
Dauer: ca. 90 min
Preise und Termine auf Anfrage