Link zum großen Bild

Froschlampe

Haken, Kratzer für Unschlitt (Talg), Messingschild, Eisen, eingravierte Jahreszahl 1694

Derartige offene Grubenlampen werden auf Grund ihrer Form auch als Frosch bezeichnet. Diese Art der Beleuchtung mit Talg (Rinderfett) oder Öl bildete bis ins 18. Jahrhundert die übliche Beleuchtung für die Arbeit unter Tage.