Link zum großen Bild

Abendmahlskelch

Zinn, 18. Jahrhundert

Vor der Reformation war der Kelch mit dem Abendmahlswein den Predigern vorbehalten. Luthers Lehre führte den Laienkelch ein, so dass auch die Gläubigen das „Blut Christi“ empfangen konnten.