Museumsnacht 2019 findet am 26. Oktober statt

veröffentlicht am: 24.09.2019

Das Kulturamt informiert:

Seit 2012 zeigen die Museen, das Stadtarchiv, die Ratsschulbibliothek und das Theater in Zwickau gemeinsam ihre schönsten Seiten und laden zu einer Nacht voller Überraschungen ein. Von 18 bis 24 Uhr lüftet sich der Himmel für Konzerte, Führungen, Kreativangebote, Vorträge, Filmvorführungen, Stadtführungen und vieles mehr.

Ein historischer Shuttle – historischer Omnibus und historische Straßenbahn – verbindet an diesem Tag  Zwickaus einzigartige Museumslandschaft und lädt dazu ein, Neues zu entdecken.

Neu ist „Abenteuer Schienenstrang“. So heißt es um 19 und 21 Uhr in der historischen Straßenbahn. Nicht auf den Spuren von Jack London, sondern gewissermaßen auf Spurensuche nach Zwickauer Geschichte können sich die Teilnehmer an diesem Abend machen. Der Kulturamtsleiter Dr. Michael Löffler lädt zu einer Tour mit der historischen Straßenbahn ein, die zwischen den Stadtteilen Pölbitz und Schedewitz verkehrt. Besucher der Museumsnacht sind herzlich eingeladen, mitzufahren, zuzuhören und mit zu diskutieren über Ereignisse und Gebäude die sozusagen links und rechts des „Schienenstranges“ ihre Spuren in der Stadtgeschichte Zwickaus hinterlassen haben.

Mit einem Ticket zum Preis von nur 6 Euro (ermäßigt 3 Euro und im Vorverkauf sogar noch ein klein wenig günstiger) können alle teilnehmenden Einrichtungen in Zwickau besucht werden. Die Eintrittskarte berechtigt zugleich für die Fahrt mit dem historischen Shuttle.

Mit dabei sind in diesem Jahr folgende Museen und Einrichtungen:

  • August Horch Museum Zwickau
  • Galerie am Domhof Zwickau
  • KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum
  • Priesterhäuser Zwickau
  • Robert-Schumann-Haus Zwickau
  • Ratsschulbibliothek Zwickau
  • Theater Plauen-Zwickau
    (mit einem Programmbeitrag im Robert-Schumann-Haus)
  • Stadtarchiv Zwickau
    (mit einer Filmvorführung in den KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum)

Unterstützt wird die Museumsnacht durch KMS Krauß Partnerschaft mdB und die Zwickauer Energieversorgung GmbH.

Was es mit der Handprothese aus dem Jahre 1860 auf sich hat, können die Besucher am 26. Oktober ab 18 Uhr in den Priesterhäusern erfahren.
Die Museumsnacht bietet auch 2019 wieder ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt.
Link zum großen Bild